Die optimale Microsoft Windows Installation

Allgemeines

Damit MS Windows optimal arbeitet und in Zukunft auch weiterhin stabil, sicher und schnell arbeitet und unsere Privatsphäre gewahrt bleibt, sollten wir unser Microsoft Windows sorfältig einrichten.

DIe ersten Schritte nach der Installation sind :

  1. Otimieren der Windows- Einstellungen und folgen Sie der Anleitung des BW- Landesbeauftragten für den Datenschutz.
  2. Einstellung von Bedienung und Handhabung, wie beispielsweise die Farbdarstellung, EInmal-Klick zum Öffnen von Dokumenten und Programmen auf dem Desktop.
  3. Entfernung von Bloatware  (unnötig vorinstallierte Programme) und Adware (vorinstallierte Werbeprogramme)

Die Notebook- und PC-Hersteller installieren oft werksseitig Software, welche für den Betrieb des Gerätes nicht notwendig ist. Das sind oft Werbehinweise bspw. zu Amazon, Ebay und ähnlichen Shops und Spielesammlungen. Bei den Spielesammlungen werden kleine kostenlose Spiele installiert, die dann allerdings weitere Programme aus dem Internet herunterladen. Das sind dann oft Adware-Programme, die das Nutzerverhalten am Gerät ausspionieren.

Die gleiche Praxis benutzen auch Peripherieherstellern für Drucker, Scanner usw. Neben den notwendigen Treibern werden unnötige Programme installiert.

Oft werden Bereinigungsprogramme und Optimierprogramme im Internet angeboten, die ein optimales Windows versprechen. Hier muss genau hingeschaut werden, ob diese Programme erstens wirkungsvoll sind und zweitens nicht selbst wieder Adware dazu installieren.


Entfernung unnötiger Pogramm mit „IoBit Unstaller“

Das kleine und wirkungsvolle Programm IoBit Uninstaller hilft uns, diese Bloatware und Adware restlos zu entfernen. Trotzdem muss darauf geachtet werden, dass man der Werbung von IoBit nicht nachgibt und wieder etwas „böses“ installiert. Wenn Sie „Windows Apps“ nicht benötigen, können sie mit IoBit Uninstaller entfernt werden.


Installation von gängigen Standard-Programmen für die Aufgaben wie :

    Dokumente schreiben und verwalten – Musik sammeln, hören und erstellen –
    Bilder sammeln, ansehen und verändern, – Filme sammeln, anschauen und erstellen –
    Lernen – Wissenswertes suchen und nachschlagen Neues entdecken und entwickeln –
    mit anderen Menschen kommunizieren, Kontakt aufnehmen und austauschen.

Nach Möglichkeit versuchen wir Open-Source-Programme bzw. Freeware-Programme einzusetzen, für Schreib- und Office-Aufgaben beispielsweise LibreOffice .


Optimierungs-und Bereinigungs-Maßnahmen

Temporäre Dateien und von Windows nicht entfernte Update-Reste werden entfernt mit Hilfe von :
       Cleanmaster   und CCleaner   und   360 Total Security (hier die Funktionen
      Bereinigung und Optimierung)

Beim ersten Mal wendet man diese beiden Reiniger mehrmals an und dann später im normalen Arbeitsalltag sollte man einmal pro Woche „bereinigen“bis man alle Reste entfernt hat.


Virenschutz und Firewall

Beispielsweise 360 Total Security (bei der kostenlosen Version wird gelegentlich Werbung eingeblendet; diese unbedingt ignorieren)


Unerwünschte MS Windows Aktionen und Einstellungen verhindern und korrigieren

mit den kleinen und wirkungsvollen Programmen XP Antispyexterner Link  ,  O&O Shutup 10externer Link


Browser-Einrichtung

Man sollte die in  Windows eingebauten Browser wie IE und Edge eher nicht verwenden, obwohl sie mittlerweile auch die Möglichkeit zur Installation von Erweiterungen, wie Adblocker usw. bieten.

Folgende Browser sind akzeptabel :

Google Chromeexterner Link ( oder besser noch den Chromium )   –    Firefox    –  Opera   –   Vivaldi
das Tor-Browser-Bundleexterner Link für den ganz sicheren Aufenthalt im Internet.

folgende Einstellungen sollen in den Browsern vorgenommen werden :

Chronik und Cookies nach Schließen des Browser löschen;
Do not Track Einstellung setzen;
Suchmaschine : https://startpage.com
 ;
wenn möglich, immer den Privat-Modus benutzen
wenn im Browser eingebaut, die VPN-Funktion nutzen

folgende Browser-Addons/ Erweiterungen installieren:

uBlock origin   uBlock origin extra   Privacy Badger   Referer Control   No Script   Speed Dial 2   I don’t care about cookies   cookie auto delete


System-Sicherung  und  Benutzerdaten-Sicherung

Beispielsweise mit Paragon Festplatten-Manager (kommerziell) und FreeFileSync (Open Source)

 


Benutzerhinweis : die hier gemachten Angaben sind Empfehlungen des Autors, erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit ; die Verantwortung liegt beim jeweiligen Anwender. 


Quellenverzeichnis : Literatur und Infos :

Leitfaden des Landesbeauftragten für den Datenschutz in  BaWü (5/2016)
http://www.bw-pc.uni-freiburg.de/windows_landeslizenz/2016-04_leitfaden_win10_datenschutzeinstellungen.pdf

Orientierungshilfe zur datenarmen Konfiguration von Windows 10   05-12-2016
Arbeitskreis Informationssicherheit der deutschen Forschungseinrichtungen (AKIF)

https://www.it-sicherheit.mpg.de/Orientierungshilfe_Windows10.pdf

Bundesamt für IT-Sicherheit BSI untersucht Sicherheit von Windows 10 – 
Windows-Datenschutz auf BSI-Level – so geht’s
        Quelle :PCWet.e  vom 17-04-2019
https://www.pcwelt.de/a/bundesamt-fuer-it-sicherheit-bsi-untersucht-sicherheit-von-windows-10,3463082

Cyber-Sicherheit :
SiSyPHuS Win10: Analyse der Telemetriekomponenten in Windows 10

https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Cyber-Sicherheit/Empfehlungen/SiSyPHuS_Win10/AP4/SiSyPHuS_AP4_node.html

Winows 10 Prüfschema-Hinweis   –   06-Nov.2019
DSK – Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder

Anlage 1 : Datenschutz bei Windows 10 – weitergehende technische Aspekte

https://www.datenschutzkonferenz-online.de/media/ah/20191106_win10_pr%C3%BCfschema_hinweise_dsk.pdf

Datenschutzkonferenz: Hohe Hürden für den Einsatz von Windows 10    Heise.de  12-11-2019
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutzkonferenz-Hohe-Huerden-fuer-den-Einsatz-von-Windows-10-4584678.html